Einsatzübung der Bergrettungsjugend im Felssturzgebiet Oberklien

Einsatzübung Bergrettungsjugend

Samstag 25.11.2016

Am Samstagmorgen trafen wir uns zum Start einer Einsatzübung. Ziel der Übung war es, das bisher Gelernte in einem realen Einsatz zu üben. Zu Beginn wurden uns nur die Koordinaten der verletzten Person bekannt gegeben. Mittels Karte und Planzeiger ermittelten wir den Einsatzort und fuhren anschließend vor Ort. Ein verletzter Geocacher befand sich im Gebiet des Felssturzes Oberklien und wartete auf unsere professionelle Versorgung. Nach dem Eintreffen musste als erstes die Person im Gewirr aus Steinen und Büschen gefunden werden. Hierzu wurde das mitgebrachte GPS zum Einsatz gebracht. Da wir den Ablauf eines solchen Einsatzes bereits im Heim geübt hatten und genau wussten was zu tun ist, konnten wir nun das Erlernte optimal umsetzen. Nach dem obligatorischen Notfallcheck und der Erstversorgung wurde der Abtransport vorbereitet. Doch dieser war für uns kein Zuckerschlecken. Das schwierige Gelände verlangte alles von uns ab. Mit vereinten Kräften von Ausbildnern und uns Jugendlichen konnten diese Aufgaben bestens gemeistert werden. Nach Abschluss der Übung durften wir gemeinsam mit unserem neuen Mitglied, das ab Jänner zu uns stoßen wird, grillen und den Tag ausklingen lassen.

 

Felix Fenkart

« zurück zu Aktuelles / « zurück zu Bilder Bergrettungsjugend

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Webseite und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

OK