C-8  Alpe Schöner Mann
Interner Bereich

Förderer der Bergrettung Vorarlberg

Wer in den Bergen oder auf der Piste einen Unfall hat, sich verletzt oder ohne fremde Hilfe nicht mehr weiterkommt, kann sich auf die Bergrettung verlassen. 1.250 ehrenamtliche und bestens ausgebildete Bergretterinnen und Bergretter in ganz Vorarlberg, mit 31 Ortsstellen, zwei Hubschrauberstützpunkten und über 30 Lawinen- und Suchhunden, sind jederzeit bereit, Sie aus Ihrer Notlage zu befreien.

Rund um die Uhr, 24 Stunden, 365 Tage im Jahr

Bergungen können mitunter teuer werden

Kommt ein Hubschrauber zum Einsatz oder finden Sucheinsätze statt, können Einsatzkosten dementsprechend hoch ausfallen. Jeder Einsatz im alpinen Gelände ist in Österreich kostenpflichtig und die Einsatzkosten werden nicht immer von Ihrer Zusatzversicherung gedeckt.

 

Förderer sind mit Sicherheit im Vorteil

Deckung der Such- und Bergekosten der Boden- und Flugrettung aus Berg- oder Wassernot, auch unverletzt, bis zu einem Höchstbetrag von 15.000.- EUR pro Person und das weltweit. Weiteres sind Hilfeleistungen auf Pisten und bei Flugsportarten inkludiert, jedoch keine Rückholkosten.

 

Förderer werden

  • Förderbetrag von mindestens 28.- EUR einzahlen
  • Versicherungsschutz beginnt einen Tag nach Zahlung und gilt für ein ganzes Jahr
  • Versichert sind der Einzahler, dessen Ehepartner bzw Ehepartnerin oder im selben Haushalt gemeldete Partner bzw Partnerin sowie Kinder bis zum vollendeten 18. Lebensjahr
  • Die Förderer-Aktion ist auch für Personen gültig, die außerhalb von Österreich wohnen, leben und/oder Staatsbürger anderer Staaten sind.

weitere Infos finden Sie unter:

 

www.bergrettung-vorarlberg.at

 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Webseite und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

OK