Bergrettungsjugend Hohenems am Breitenberg
Interner Bereich

Ziel der Bergrettungsjugend

  • Junge Menschen von 14 bis 16 Jahren für die Bergrettung zu begeistern
  • Kleine Gruppen, pro Jahr max. 3 Jugendliche um möglichst flexibel zu bleiben
  • Spielerisches Erlernen von Rettungstechniken unter dem Einsatz unserer Gerätschaften
  • Kennenlernen unseres Einsatzgebietes
  • Begleiten der Jugendlichen bis hin zur Übernahme in den aktiven Dienst

Voraussetzungen für die Aufnahme

  • Trittsicherheit und Schwindelfreiheit müssen wir voraussetzen
  • Du bist gerne draussen und es macht Dir nichts aus auch einmal auf einer Schutzhütte zu übernachten
  • Du solltest schon ein wenig Erfahrung beim Klettern vorweisen können
  • Wanderungen bis zu 5 Stunden machen Dir keine Probleme
  • Du kannst gut Ski fahren, brauchst jedoch noch keine Skitouren-Ausrüstung
  • Du bist gerne in der Gruppe und ein Teamplayer
  • Zu Deiner eigenen Ausrüstung zählen gute Bergschuhe ein Steinschlaghelm sowie ein Klettergurt

Richtlinien der Bergrettungsjugend

  • Alter zwischen 14 bis 16 Jahre
  • Ausbildungsstart ist jeweils im Jänner
  • Jugendliche mit 13 Jahren können ebenfalls im Jänner starten, wenn sie im selben Jahr 14 Jahre alt werden
  • Die Ausbildung der Jugend erfolgt nach den Richtlinien des Österreichischen Bergrettungsdienstes und läuft zusätzlich neben den normalen Übungen. Die Ausbildung umfasst alle Bereiche der Bergrettung
  • Die Jugend wird auch zusätzlich zu speziellen Übungseinheiten mit der normalen Mannschaft eingesetzt
  • Die Jugend wird bei Einsätzen nicht mitgenommen
  • Die Jugend-Mitglieder erhalten ein T-Shirt und eine Jacke mit dem Aufdruck Bergrettungsjugend
  • Das obligatorische Probejahr kann bei Jugend-Mitgliedern angerechnet werden
  • Der Versicherungsschutz der Jugend-Mitglieder über den ÖBRD ist der Gleiche wie für aktive Mitglieder
  • Die Jugend-Mitglieder erhalten einen Bergrettungsausweis
  • Die Übernahme in die Anwärterausbildung findet jeweils im September des Jahres statt, in dem die Jugendbergretter 16 Jahre alt werden
  • Neben der „Ernsthaftigkeit“ der Übungsthemen wird das Thema Kameradschaft und Gaudi nicht vergessen

Einige unserer Ausbildungsthemen sind

  • Seil und Knotenkunde
  • Aufstiegstechniken
  • Verankerungen
  • Standplatzbau
  • Bergetechniken
  • Erste Hilfe
  • Karten und Geländekunde
  • Orientierung, GPS und Funk
  • Klettersteig
  • Alpines Wanderwochenende
  • Besichtigung Hubschrauberstützpunkt, RFL, ...
  • Grillabend, und vieles mehr


zu den Bildern der Bergrettungsjugend »


Mathias Galler
Jugendbetreuer

Unsere Schulungstermine sind jeweils einmal im Monat am Mittwoch von 18:00 bis 20:00 Uhr und meist zwei Wochen später dann am Samstag von 09:00 bis 12:00 Uhr um das Erlernte zu vertiefen.

 

Weitere Infos und Details erhälts Du von unserem Jugendbetreuer unter folgender eMail Adresse

 

jugend@bergrettung-hohenems.at

 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Webseite und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

OK